Über uns

Schon vor BSE war uns klar, dass nur eine artgerechte und natürliche Tierhaltung gesundes Fleisch garantieren kann. Deshalb setzen wir auf kontrollierte Bio-Aufzucht.

In unserem Laden in Porz-Gremberghoven halten wir für Sie ein großes Sortiment, wie zum Beispiel Frischfleisch vom Rind, Schwein, Kalb, Lamm und Geflügel sowie Wurst-Spezialitäten und Molkereiprodukte, bereit. Darüber hinaus führen wir Wein, Vollkorn-Backwaren, Obst und Gemüse und ein umfangreiches Naturkost-Programm.

In unserer eigenen Herstellung verwenden wir nur kontrollierte Bio-Fleischwaren und verzichten vollkommen auf Zusatzstoffe.

Um unseren hohen Qualitätsstandard halten zu können, beachten wir bei unserer Produktion folgende Punkte:

Wir setzen auf Bio

Bereits 1983 haben wir mit der Verarbeitung von Bio-Fleisch begonnen. Seit 1985 kaufen wir zur Verarbeitung ausschließlich kontrollierte Bio-Tiere.

Ohne Ausnahme stammen alle Tiere aus Deutschland und fast ausschließlich aus NRW. Seit bestehen der BioFleischerei wurden zu keiner Zeit ausländische Rinder verarbeitet.

Die von uns verarbeiteten Tiere stammen alle von Bauernhöfen, die einem der anerkannten Anbauverbände angeschlossen sind: z.B. Bioland, Naturland oder Demeter.

Kontrollierte Qualität

Jede Schlachtung wird von Heinz Jansen persönlich und von einem Veterinär beaufsichtigt. Durch die Kontrollen und Kennzeichnungen vor und nach der Schlachtung garantieren wir, dass keine Verwechslungen entstehen.
Weder die Tiere, noch das Fleisch kommt zu irgendeiner Zeit mit konventionellem Vieh in Berührung.

Bio darf sich nicht jeder nennen. Um dieses Siegel tragen zu dürfen, wird man regelmäßig von der EU-Bio-Kontrollstelle QC&I kontrolliert. Nur bei einwandfreien Kontrollergebnissen wird eine Konformitätsbescheinigung ausgestellt. Eine Betriebskontrolle kann jederzeit und unangemeldet erfolgen.

Unsere Qualität fängt schon bei unseren Lieferanten an. Sie sind uns alle persönlich bekannt. Jeder Lieferant wird zusätzlich zu den Verbandskontrollen, durch eine EG-Bio-Kontrollstelle hinsichtlich der EG-Bio-Richtlinien kontrolliert und zertifiziert. Nur mit den nötigen Konformitätsbescheinigungen und Prüfergebnissen des Anbauverbandes wird ein Lieferant in unser Team aufgenommen.

Für eine lückenlose Rückverfolgung der Aufzucht wird durch den mitgelieferten Geburtspass und der darin verzeichneten Ohrenmarke gesorgt.

Die Tierhaltung

In kontrollierter Bio-Landwirtschaft erfolgt die Ernährung der Tiere mit naturgemäß gewachsenem Futter. Die Sommerernährung erfolgt überwiegend durch den Weidegang.
Die Tiere leben in einer natürlichen Umgebung, in einer Herde und wachsen artgerecht auf.  Auf Anwendung von Kraftfutter, Wachstumsbeschleunigern, Arznei-Futtermittel und Psychopharmaka wird vollständig verzichtet.

Auf Bio-Bauernhöfen werden nur so viele Tiere gehalten, wie sie der Betrieb ganzjährig mit eigenem Futter versorgen kann. Haltung auf Spaltenböden oder das Einpferchen in Einzelboxen ist verboten. Für jedes Tier gibt es ein vorgeschriebenes Mindestmaß an Lebensraum.

Die Futtermittel werden nicht aus Schwellen- und Entwicklungsländern importiert. Es ist sichergestellt, dass die anfallende Gülle das Trinkwasser nicht belastet.

Fairer Handel

Einnahmen durch das Vieh spielen eine bedeutende Rollen bei der rentablen Gestaltung eines ökologischen Betriebes.
Wir vertrauen auf die Qualität unserer Lieferanten weshalb sie einen gerechteren Preis, als auf dem konventionellen Markt üblich, erhalten.
Selbst zu Zeiten der BSE-Krise haben wir unseren Landwirten weiterhin die gewohnten Preise gezahlt.
Eine gesunde und vertrauensvolle Zusammenarbeit hat für uns höchste Priorität.

Zusatzstoffe

Nitritpöckelsalz, Salpeter, Phosphat, Bindemittel, oder Glutamat kommt bei uns nicht in die Wurst. In unseren Produkten kommt KEINES der weiteren fast 100 zugelassenen Hilfsmittelchen zum Einsatz.
Für Allergiker bieten wir sogar ein spezielles, gewürzfreies Sortiment. In diesen Spezialitäten wird ausschließlich Meersalz verwendet.

Umfassende Informationen zu allen Inhaltsstoffen erhalten Sie zur Kontrolle auf unseren Verpackungen.

Kontakt


BioFleischerei Jansen

Welserstrasse 10a
51149 Köln
Tel: 02203-31041
Fax: 02203-301967
E-Mail

Öffnungszeiten:
Di-Fr:  9-18:30 Uhr
Sa:     8-13 Uhr

QC&I : DE-ÖKO-013
EG: NW 60028

Verkauf, Marketing, Produktinformation

Heinz Jansen
Tel: 02203-31041
E-Mail

Buchhaltung, Produktinformation

Gisela Jansen
Tel: 02203-31041
E-Mail